Datenschutz

Unsere Kontaktdaten

I. MVZ Trägergesellschaften:

Med 360° Rheinland GmbH | Marie-Curie-Straße 12 | 51377 Leverkusen
Kontakt | Tel.: 02171 7272-552 | Fax: 02171 7272-555 | Mail:  info@med360grad.de

Med 360° Sana GmbH | Marie-Curie-Straße 12 | 51377 Leverkusen
Kontakt | Tel.: 02171 7272-554 | Fax: 02171 7272-555 | Mail:  info@med360grad.de

II. Krankenhaus-Trägergesellschaft:

Fachklinik 360° GmbH | Marie-Curie-Straße 12 | 51377 Leverkusen
Kontakt | Tel.: 02102 206-0 | Fax: 02102 206-282 | Mail:  info@fachklinik360grad.de

III. Physiotherapie 360°

Physiotherapie 360° GmbH | Overwegstr. 24-32 | 45879 Gelsenkirchen
Kontakt | Tel.: 02102 206-270 | Fax: 02102 206-282 | Mail: info@physio360grad.de 

IV. Med 360° AG

Med 360° AG | Marie-Curie-Straße 12 | 51377 Leverkusen
Kontakt | Tel.: 02171 7272-551 | Fax: 02171 7272-555 | Mail: info@med360grad.de

Kontaktaufnahme per Telefon

Wenn Sie mit uns telefonisch in Kontakt treten werden Ihre Daten zur Bearbeitung ihres Anliegens (z.B. Terminvereinbarung) entsprechend den gelten Vorschriften verarbeitet und gespeichert. Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung / die Durchführung des Behandlungsvertrages gem. Art. 9 Absatz 2 lit. a bzw. h DS-GVO.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Seine Kontaktdaten sind datenschutz(at)med360grad.de

Datenschutzerklärung

Der Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Für einzelne Services kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt nach Vorgabe der geltenden Datenschutzbestimmungen, wie z.B. die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist. Mitunter kann eine darüber hinaus dauernde Datenspeicherung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten erforderlich sein.

Cookies und Server-Log Files

Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und Ihren Browser eindeutig identifiziert. Mit Hilfe von Cookies verbessern wir die Qualität unserer Seiten, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespeichert werden.
Eine Nutzung des Angebotes ist auch ohne Cookies möglich. Als Nutzer können Sie in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen Ihres Browsers jederzeit von der Festplatte Ihres Rechners löschen. In diesem Fall könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebots eingeschränkt werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten stellt ein berechtigtes Interesse des Unternehmens gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und -version, Betriebssystem, Absprungs-URL, Hostname des zugreifenden Rechners und die Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten stellt ein berechtigtes Interesse des Unternehmens gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Datenübermittlung durch Formulare

Bei der Eingabe von Daten in Formularen (z.B. Kontaktformular), werden die eingegebenen Daten des Besuchers sowie die IP-Adresse und der Name des Besuchers in unserer Datenbank gespeichert und ggf. auch per E-Mail verschickt. Die eingegebenen Daten werden zur Bearbeitung ihres Anliegens verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist das berechtigte Interesse des Unternehmens an der Bearbeitung der Anliegen seiner Kunden bzw. die Einwilligung des Nutzers durch Absenden des Formulars und Bestätigung der Datenschutzerklärung. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a, f DS-GVO dar bzw. Artikel 9 Absatz 2 lit. a DS-GVO.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die Angaben des Nutzers für die Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Videobeobachtung

An einigen Praxisstandorten setzen wir eine Videobeobachtung ein. Genaue Hinweise hierzu finden sie auf den jeweiligen Hinweisschildern an den Praxisstandorten. Im Regelfall handelt es sich um eine reine Videobeobachtung ohne eine Aufzeichnung. Zugriff auf die Bilddaten / Monitore haben nur die berechtigten Mitarbeiter am Standort sowie beauftragte Mitarbeiter der Med 360° AG.

Einsatz von Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. . Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.